Gefüllte Paprika mit Hackfleisch: Biber Dolmasi

gefüllte Paprika

Langsam kehrt der Frühling nach Istanbul ein. Mit ihm kommen jede Menge Obst und Gemüse mit. Denn sogar die Erdbeersaison beginnt langsam – wohl eines der schönsten Dinge an der Auswanderung in die Türkei. Früher und länger Sommerobst, Märkte mit Bergen von Erdbeeren, Tomaten und Paprika. Und genau um die Paprika geht es heute. Denn wir haben gefüllte Paprika mit Hackfleisch zubereitet.

 

Biber dolmasi: gefüllte Paprikaschoten auf türkische Art

Richtig lecker und fruchtig mit Tomatensauce, aber genauso herzhaft dank Hackfleisch und Reis. Alternativ kannst Du für das gefüllte Paprika Rezept übrigens auch Bulgur verwenden. Wir können es nicht oft genug sagen: Gefüllte Weinblätter, gefüllte Paprika, unser Spinateintopf und mehr schmecken mit Reis und Bulgur gemischt einfach noch besser. 

 

Und weil türkische Gerichte super flexibel sind, kannst Du bei den gefüllten Paprika mit Reis auch ein paar Kartoffeln oder Karotten mitkochen. 

gefüllte Paprika mit Hackfleisch und Reis

Wie serviert man gefüllte Paprika mit Hackfleisch?

Unser typisch türkisches gefüllte Paprika Rezept servierst Du am besten mit Joghurt und Brot. Mit etwas Knoblauch schmeckt das Joghurt übrigens noch besser. Du kannst aber auch einen Salat dazu reichen. Genau an dieser Stelle eignen sich übrigens die Kartoffeln, welche wir mit den gefüllten Paprika mit Hack gekocht haben. So ist dieses türkische Rezept gleich sättigender.

gefüllte Paprika mit Reis

Welches Fleisch für unsere gefüllten Paprika mit Hack?

Gefüllte Paprika werden natürlich gerne vegetarisch zubereitet und auch wir werden Dir bald vegetarische gefüllte Paprika mit Olivenöl auf türkischer Art vorstellen. Doch fürs Erste zeigen wir Dir unser türkisches Rezept für gefüllte Paprika mit Hackfleisch.

gefüllte Paprika mit Hack

Dafür verwendest Du am besten Rind- oder Lammfleisch. Genauso kannst Du diese natürlich mischen. Wir haben jedoch nur Rindfleisch verwendet, aber wie Du siehst, beinhaltet es leider sehr viel Fett. Nicht gewollt, aber unser Fleischlieferant hat uns super fettiges Hackfleisch für die Zubereitung von Sucuk gebracht.

 

Und ganz ehrlich: Unsere gefüllten Paprika waren wirklich lecker und das Rezept ist super. Aber wir mussten das Fett nur so aus dem Topf schöpfen. OBWOHL wir aufgrund des fettigen Hacks kein zusätzliches Öl verwendet haben. Aber versprochen, dass das gefüllte Paprika Rezept mit Reis wirklich gut ist. Verwende nur bitte bitte kein fettiges Hackfleisch, welches für Sucuk selber machen da ist. Gutes Gelingen!

Gefüllte Paprika mit Hackfleisch: Dolma Rezept

Zutaten

  • 10 grüne Paprika
  • 300 Gramm Hackfleisch
  • 1 EL Reis pro Paprika
  • 1 gehackte Zwiebel
  • 0,5 EL Paprikamark
  • 1 TL Kreuzkümmel
  • 0,5 TL getrocknete Minze
  • 1 TL Pul Biber
  • Salz & Pfeffer

Zum Kochen

  • 3 Tomaten
  • 2 EL Tomatenmark
  • 3 EL Olivenöl
  • optional 2 Kartoffeln
gefüllte Paprika Rezept mit Hackfleisch


Zubereitung

Schritt 1: Schneide die Stängel von den Paprika weg und höhle die Kerne mit einem Löffel aus. Mische für die Füllung der gefüllten Paprika mit Hack alle Zutaten.

Schritt 2: Fülle die Paprika mithilfe eines Teelöffels. Drücke die Füllung fest. Sie sollte ca. 3/4 der Paprika füllen.

Schritt 3: Lege die Paprika eng aneinander in einen Topf. Schneide eine Tomate in Scheiben. Jede Paprika wird mit einer Scheibe Tomate geschlossen. Bleibt Füllung übrig, forme Bällchen und gebe sie dazu. Optional schneide eine Kartoffel und gebe sie in den Topf.

Schritt 4: Mische Tomatenmark und Wasser zu einer Soße. Schütte die Soße und das Öl über die Paprika. Fülle den Topf zur Hälfte mit Wasser. Herd auf höchste Stufe bis alles kocht. Dann schmore die Paprika mit geschlossenem Deckel bei niedriger Hitze ca. 30 Minuten. Kannst Du sie leicht mit einer Gabel teilen, sind die gefüllten Paprika mit Reis fertig. 

gefüllte Paprika mit Hackfleisch

Kommentar schreiben

Kommentare: 0